Individualreisen, Gruppenreisen, Rundreisen durch China und Tibet

Tourismus nach China

Chinesische Touristen finden sich auf der ganzen Welt. Umgekehrt aber reisen kaum Ausländer nach China. 

122 Millionen Chinesen haben in 2016 Chinas Festland zu nicht-geschäftlichen Zwecken verlassen. Das war gegenüber dem Vorjahr ein Zuwachs von 4.3 Prozent. Davor, als es der chinesischen Wirtschaft noch besser ging und die Einkommen stärker stiegen, war das jährliche Wachstum sogar regelmäßig doppelt so hoch ausgefallen.

In die umgekehrte Richtung allerdings fällt das Wachstum der Reisenden deutlich weniger spektakulär aus. In den zehn Jahren zwischen 2005 und 2015 stieg die Zahl der ausländischen Touristen in China gerade mal um 1 Prozent, berichtet das Pekinger Centre for China and Globalisation (CCG), eine Denkfabrik, der zwei frühere chinesische Vizeminister vorsitzen.

 

Wir wollen mithelfen, dies zugunsten der deutschen Touristen zu ändern !

 

Beliebte Reiseziele / touristische Highlights:

Peking

reisen nach china peking rundreisen

Peking, die riesige Hauptstadt Chinas, kann auf eine dreitausendjährige Geschichte zurückblicken. Trotzdem ist sie sowohl für ihre moderne Architektur als auch für die alten Stätten wie etwa den großen Komplex der Verbotenen Stadt bekannt, den Kaiserpalast während der Ming- und der Qing-Dynastie. Nicht weit davon befindet sich der ausgedehnte und Fußgängern vorbehaltene Tian’anmen-Platz mit dem Mausoleum Mao Zedongs und dem Chinesischen Nationalmuseum, in dem eine große Sammlung kulturgeschichtlicher Relikte ausgestellt ist.

Eine weitere Attraktion ist der Sommerpalast, der kaiserliche Rückzugsort mit Pavillons und Gärten am Ufer des Kunming-Sees. Der "Himmelstempel" genannte Park beherbergt die farbenprächtige, runde Halle des Erntegebets. Der Pekinger Olympiapark, der für die Olympischen Spiele 2008 erbaut wurde, umfasst eine lange Promenade und das Nationalstadion Peking, das aufgrund seiner ineinander greifenden Stahlnetze auch als "Vogelnest“ bezeichnet wird. Im Viertel der Hinteren Seen (Houhai) geht der Besucher durch die engen Gassen (Hutongs) mit ihren Boutiquen und Cafés. Im Kunstbezirk 798 sind moderne Galerien angesiedelt. Als Abstecher ist ein Ausflug zum nahe gelegenen Abschnitt der Chinesischen Mauer beliebt.

Shanghai

rundreisen durch china shanghai

Shanghai, die größte Stadt Chinas und ein globaler Finanzplatz, liegt am zentralen Abschnitt der chinesischen Küste. Das Herzstück bildet die berühmte Uferpromenade Bund, an der Gebäude aus der Kolonialzeit liegen. Auf der gegenüberliegenden Seite des Huangpu-Flusses erhebt sich die futuristische Skyline des Bezirks Pudong. Hier stehen unter anderem der 632 m hohe Shanghai Tower und der Fernsehturm Oriental Pearl Tower mit seinen charakteristischen rosa Kugeln. Der weitläufige Yu-Garten umfasst traditionelle Pavillons, Türme und Teiche.

In der traditionellen Haupteinkaufsstraße Nanjing Lu liegen zahlreiche Geschäfte, die nachts hell erleuchtet sind. Die Straße führt zum weitläufigen Platz des Volkes, an dem das Shanghai-Museum Jadeschnitzereien, Kalligraphien und andere traditionelle chinesische Kunstformen zeigt. Der große Longhua-Tempel ist für seine prächtige Pagode aus der Song-Dynastie bekannt. Charakteristisch für das französische Viertel aus der Zeit der französischen Konzession (1849–1943) sind die baumgesäumten Straßen und Art-déco-Gebäude sowie die angesagten Boutiquen, Cafés und Bars. Zur einheimischen Küche Shanghais zählen Spezialitäten wie Xiaolongbao (gedämpfte Teigbällchen), Wollhandkrabben und Beschwipstes Huhn.

Xi'an

individualreise durch china xi'an terakottaarmee

Xi’an ist die große Hauptstadt der zentralchinesischen Provinz Shaanxi. Die einst als Chang’an (Ewiger Friede) bekannte Stadt markiert den östlichen Endpunkt der Seidenstraße und war Sitz der Herrscher der Zhou-, Qin-, Han- und Tang-Dynastie. Zu den bedeutenden archäologischen Stätten in der Umgebung von Xi’an zählt die Terrakotta-Armee (Bingmayong) – Tausende lebensgroße, von Hand geformte Figuren, die mit Qin Shi Huang, dem ersten Kaiser Chinas, bestattet wurden.

Guilin

guilin china gruppenreisen rundreisen

Guilin ist eine südchinesische Stadt, die hauptsächlich für ihre spektakulären Kalkstein-Karsthügel bekannt ist. Im Zentrum der Stadt liegen die zwei Seen Shanhu (Zedernsee) und Ronghu (Banyansee). Sie sind Überreste eines mittelalterlichen Wassergrabens, der einst die ganze Stadt umgab. Auf diesen und anderen Seen, die durch Flüsse miteinander verbunden sind, verkehren Ausflugsboote. Am Ufer des Zedernsees erstrahlt nachts die Zwillingspagode (Sonne und Mond).

Tibet

tibet potala palast rundreisen durch china

Tibet ist ein autonomes chinesisches Gebiet, das auf einer gleichnamigen Hochebene auf der Nordseite des Himalaya-Gebirges liegt. Aufgrund ihrer gewaltigen Gipfel wird die Region auch als "Dach der Welt" bezeichnet. Der Mt. Everest liegt an der Grenze zu Nepal. Die Hauptstadt Lhasa beherbergt den auf einem Hügel gelegenen Potala-Palast, die ehemalige Winterresidenz des Dalai Lamas. Der ebenfalls in Lhasa gelegene Jokhang-Tempel gilt als spirituelles Herz Tibets und wird aufgrund seiner goldenen Statue des jungen Buddhas verehrt.

Pilger umrunden den Jokhang-Tempel auf einer Kora (Rundweg) über Lhasas Einkaufsstraße Barkhor. Zu den Klöstern in der Umgebung von Lhasa zählen Sera, wo die Mönche tägliche Debatten abhalten, und das 1409 gegründete Ganden, dessen zahlreiche Gebäude eng an einen Berghang geschmiegt sind. Im Südosten liegt Tibets ältestes buddhistisches Kloster Samye aus dem 8. Jh. Der nahe Nam Co-See mit kristallblauem Wasser wird von schneebedeckten Bergen eingerahmt. Weit im Westen liegt der Berg Kailash – eine bedeutende heilige Stätte, die Pilger 4 unterschiedlicher Religionen anzieht. Xigazê im Südwesten ist Sitz des Klosters Trashilhünpo. Reisen nach Tibet müssen über eine offizielle Stelle arrangiert werden und sind nur mit Genehmigung möglich.

Chengdu

chengdu rundreisen china gruppenreisen individualreise

Chengdu ist die Hauptstadt der Provinz Sichuan im Südwesten Chinas. Die Geschichte Chengdus reicht bis mindestens in das 4. Jahrhundert v. Chr. zurück, als es Hauptstadt des Shu-Reichs war. Artefakte aus dieser Dynastie sind der Schwerpunkt des Museums an der Fundstätte Jinsha. In Chengdu befindet sich auch die berühmte Chengdu Research Base of Giant Panda Breeding, eine Schutzstation, in der die Besucher sich die vom Aussterben bedrohten Großen Pandas in einem natürlichen Lebensraum ansehen können.

Guangzhou

guangzhou reisen nach china rundreisen individualreisen gruppenreisen

Guangzhou ist eine weitläufige Hafenstadt in China, die nordwestlich von Hongkong am Perlfluss liegt. Beispiele für die avantgardistische Architektur der Stadt sind die von Zaha Hadid entworfene Oper (auch bekannt als die "zwei Kiesel"), das schachtelförmige Guangdong-Museum und der berühmte Wolkenkratzer des Fernsehturms Canton Tower, der einer dünnen Sanduhr gleicht. Im Tempelkomplex der Ahnenhalle des Chen-Clans aus dem Jahr 1894 ist auch das Volkskunstmuseum von Guangdong untergebracht.

Zhangjiajie

Rundreisen durch China Zhangjiajie Wulingyuan

Zhangjiajie ist eine Stadt in der nordwestchinesischen Provinz Hunan, die am berühmten Naturpark Wulingyuan liegt. Das landschaftlich reizvolle Schutzgebiet umfasst Tausende zerklüftete Säulen aus Quarzitsandstein, von denen viele über 200 m hoch sind, sowie Höhlen mit Stalaktiten und Stalagmiten. Daneben ist die Landschaft durch Wälder, Flüsse, Wasserfälle und 2 große natürliche Steinbrücken geprägt und beheimatet vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten.

Kunming

 

kunming steinwald exkursion tour china reisen bausteinKunming ist die moderne Hauptstadt und der Verkehrsknotenpunkt von Chinas südlicher Provinz Yúnnán. Ein großer Teil der Bevölkerung sind Studenten, das Klima in der Stadt ist ganzjährig gemäßigt. Brücken und Pavillons liegen zwischen und auf den See-Inseln im Park Cui Hu (Grüner See), der im 17. Jh. angelegt wurde In der Nähe liegt der Tempel Yuantong Si, der von Buddhisten im 8. Jahrhundert gegründet wurde. Zum Tempel gehört ein Statuensaal und ein Teich mit einer schönen Steinbrücke.

Shangri-La

shangri-la kloster rundreise durch china

Shangri-La ist eine überwiegend von Tibetern und Naxi bewohnte kreisfreie Stadt im Nordwesten der chinesischen Provinz Yunnan und Regierungssitz des Autonomen Bezirks Dêqên der Tibeter. Shangri-La hat eine Fläche von 11.613 km², circa 130.000 Einwohner und liegt auf einer Höhe von 3200 m. Shangri-La liegt auf dem Weg nach Tibet und wird deshalb von relativ vielen Touristen besucht, die unter anderem das hier gelegene Kloster Ganden Songtsenling besichtigen wollen.

Hongkong

hongkong china rundreise gruppenreise individualreise reisebaustein

Hongkong ist eine sogenannte Sonderverwaltungszone und ehemalige britische Kolonie im südöstlichen China. Das lebendige, dicht besiedelte Stadtzentrum ist ein wichtiger Hafen und ein Finanzzentrum mit einer von Wolkenkratzern geprägten Skyline. Das Geschäftsviertel Central verfügt über architektonische Wahrzeichen wie den Bank of China Tower. Hongkong bietet außerdem hiervorragende Einkaufsmöglichkeiten und bekannt für renommierte Schneider und den Temple Street Night Market.

(Quelle: Texte: www.google.de/destination, Bilder: pixabay.com)